Aktuelle Informationen

Asylsuchende brauchen unsere Hilfe

Auch die Stadt Strehla wird in Sachen Asylpolitik ihren Beitrag leisten und Asylsuchende in Strehla willkommen heißen.

Um hierzu allumfassend zu informieren, laden wir alle Bürgerinnen und Bürger zu einer

EINWOHNERVERSAMMLUNG
am Dienstag, den 03. März 2015, um 19.00 Uhr
in die Aula der Oberschule Strehla

recht herzlich ein.

Wir gehen von einer sachlichen und konstruktiven Debatte im Umgang mit Asylsuchenden aus.
Als Referenten werden der Sächsische Ausländerbeauftragte, Herr Mackenroth, und der Beigeordnete des Landratsamtes Meißen, Herr Zimmermann, anwesend sein.

Mit freundlichem Gruß

Güldner
Bürgermeister

Personenfähre Nixe

Die Personenfähre „Nixe“ nimmt ab 1. März 2015 den Fährbetrieb zu folgenden Zeiten wieder auf:

März 2015
06:00 Uhr – 18:30 Uhr (Montag – Freitag)
09:00 Uhr – 18:30 Uhr (Wochenende u. Feiertage)

April – September 2015
06:00 Uhr – 20:00 Uhr (Montag – Freitag)
09:00 Uhr – 20:00 Uhr (Wochenende u. Feiertage)

Oktober 2015
06:00 Uhr – 18:30 Uhr (Montag – Freitag)
09:00 Uhr – 18:30 Uhr (Wochenende u. Feiertage)

Mittagspause am Wochenende und an Feiertagen von 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr.

Landespreis für Heimatforschung

Medieninformation des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus vom 17.02.2015
Landespreis für Heimatforschung ausgeschrieben

Sachsens Kultusministerium schreibt den “Sächsischen Landespreis für Heimatforschung” aus. Der mit insgesamt 9.500 Euro dotierte Preis richtet sich an ehrenamtlich tätige Heimatforscherinnen und -forscher und steht unter der Schimherrschaft von Kultusministerin Brunhild Kurth. Mit dem Landespreis sollen Arbeiten zu heimatkundlichen Themen prämiert werden. Eingereicht werden können sowohl Arbeiten einzelner Forscherinnen und Forscher als auch Gruppenarbeiten. Einsendeschluss ist der 4. Mai 2015.
Der Landespreis ist in der Hauptkategorie mit 3.000 (1. Preis), 2.000 (2. Preis) und 1.500 Euro (3. Preis) dotiert. Darüber hinaus werden ein Jugendförderpreis mit 1.000 Euro, drei Schülerpreise sowie ein Schüler-Sonderpreis “25 Jahre deutsche Wiedervereinigung” dotiert mit jeweils 500 Euro verliehen. Durch die öffentliche Würdigung solcher Leistungen sollen auch junge Menschen ermuntert werden, sich mit ihrer Heimat auseinanderzusetzen. Ich würde mich freuen, wenn das Thema “Deutsche Wiedervereinigung” auch in den anderen Kategorien behandelt wird”, so Kultusministerium Brunhild Kurth, die zur regen Teilnahme aufruft.

Die Arbeiten sind in zweifacher Ausführung bis 4. Mai einzusenden an das Sächsische Staatsministerium für Kultus, Referat 32, Carolaplatz 1, 01097 Dresden.
Die komplette Ausschreibung mit weiteren Einzelheiten ist auch im Internet abrufbar:
http://www.bildung.sachsen.de/heimatpflege

Aktuelle Baustellen und Straßensperrungen

Baustellen und Straßensperrungen für Strehla und Riesa

04.03.2015 bis 13.03.2015 – Am Wasserturm 30 – Bauarbeiten Gehweg und Einfahrt
Für die Absenkung des Bordsteins und die Verlängerung der Einfahrt für ein Carport wird im o. g. Zeitraum/ Straßenbereich der Verkehr halbseitig gesperrt mit Sperrung des Fußgängerverkehr im Gehwegbereich.

Am 8. März ist Frauentag

Die Gleichstellungsbeauftrage des Landkreises Meißen, Sylvia Wolf, informiert darüber, dass in der “Woche zum Internationen Frauentag 2015” – 8. März 2015 bis 15. März 2015 – wieder zahlreiche interessante Veranstaltungen und Beiträge zu sehen und mitzuerleben sind. Dazu sind natürlich auch die Männer herzlich eingeladen.

Nachstehender Link zeigt Ihnen einen Überblick über alle Veranstaltungen im Landkreis:

Internationaler Frauentag

Wölfe in der Region

Vermutliche Anwesenheit des Wolfes in der Gohrischheide

Das Landratsamt Meißen, untere Naturschutzbehörde informierte die angrenzenden Städte und Gemeinden der Gohrischheide, dass dort von der Anwesenheit eines Wolfes ausgegangen wird.

Aktuelle Informationen über Wölfe in Sachsen

Vanessa Ludwig, Projektleiterin Kreisforstamt / Kontaktbüro “Wolfsregion Lausitz” im Landkreis Görlitz, Landratsamt, Am Erlichthof 15 in 02956 Rietschen, informiert umfassend über diese Thematik.

Kontaktdaten:
Tel. 035772 46762
Fax. 035772 46771
E-Mail: kontaktbuero@wolfsregion-lausitz.de
Internet: www.wolfsregion-lausitz.de
Das Kontaktbüro ist die zentrale Informationsstelle zum Thema Wolf im Freistaat Sachsen.

Die Stadt Strehla stellt hier aktuelle Informationen des Kontaktbüros ein.

Newsletter 09/2014

Pressemitteilung 22.09.2014

Herzlich Willkommen!

Strehla mit seinen Ortsteilen Forberge, Görzig / Trebnitz, Großrügeln, Lößnig, Paußnitz, Oppitzsch und Unterreußen erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 3.007 ha. Sie ist eine charakteristische mittelalterlich geprägte Kleinstadt mit etwa 4.000 Einwohnern.