Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/172480_01219/rp-hosting/2020/21/de.strehla/redaxo/include/classes/class.rex_article.inc.php(700) : eval()'d code on line 5
Stadt Strehla - Leben in Strehla

Leben in Strehla

Abfallentsorgung

Hausmüllentsorgung Februar 2017 in Strehla und Ortsteilen

Hausmüll – 01., 15. und 29.03.2017
Gelbe Säcke – 08. und 22.03.2017
Blaue Tonne (Papier) – 08.03.2017
Biotonne – 03., 10., 17., 24. und 31.03.2017

Freie städtische Wohnungen

Im Stadtzentrum

Ernst-Thälmann-Straße 17
3-Raum-Wohnung im 2. OG, 66,4 m² WF – keine Kaution, vermietbar voraussichtlich ab 01.04.2017

Bahnhofstraße 15
3-Raum-Wohnung im EG, 67,0 m² WF – keine Kaution, vermietbar voraussichtlich ab 01.04.2017
3-Raum-Wohnung im 2. OG, 67,4 m² WF – keine Kaution, vermietbar voraussichtlich ab 01.04.2017

Schulstraße 7
2-Raum-Wohnung im 1. OG, 49,5 m² WF – keine Kaution, vermietbar voraussichtlich ab 01.03.2017

In ruhiger Lage

Am Wasserwerk 3 a
2-Raum-Wohnung im 2. OG, 52,9 m² WF – keine Kaution, vermietbar ab sofort.

Für eine Wohnungsbesichtigung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Bei Interesse können Sie sich unter der Telefon-Nummer: 035264 959-36 in der Stadtverwaltung Strehla an Frau Peupelmann wenden.

Bauplatz

Die Stadt Strehla bietet das Flurstück 688/36 mit 475 m² in Strehla, Am Wasserwerk, zum Verkauf an.
Das Grundstück ist öffentlich erschlossen. Die Hausanschlüsse sind separat zu erbringen.
Der Kaufpreis beträgt 40 EUR/m² zzgl. Nebenkosten.

Nähere Auskünfte erteilen wir gern auch telefonisch unter 035264 959-37.

Verbindliche Kaufanfragen senden Sie bitte schriftlich an die Stadt Strehla, Markt 1, 01616 Strehla.

Freie städtische Gärten

In Oppitzsch ist in ruhiger Lage ein idyllischer Garten, 350 qm groß, ab sofort zu pachten.
Der Garten ist unbebaut, eine Gartenlaube kann errichtet werden.
Der Pachtpreis beträgt 24,50 €/Jahr.

In Kleinrügeln ist eine Gartenfläche mit 105 m² Fläche ab dem 01.10.2014 zu pachten.
Der Pachtpreis beträgt 21,00 €/Jahr.

In Kleinrügeln ist eine Gartenfläche mit 128 m² Fläche ab dem 01.01.2015 zu pachten.
Der Pachtpreis beträgt 25,60 €/Jahr.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau König, Tel.: 035264 959-37.

Private Wohnungsgangebote

Derzeit liegen keine Angebote vor.

Wenn Sie als privater Wohnungsgeber ein Wohnungsinserat auf der Homepage der Stadt Strehla veröffentlich wollen, nutzen Sie bitte nachstehendes Formular dafür.

Formular für private Wohnungsangebote

Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal

Wertstoffhöfe – Schließtage im Jahr 2017

Die Wertstoffhöfe auf den Umladestationen in Groptitz, Gröbern, Freital und Kleincotta sind betriebsbedingt an folgenden Tagen geschlossen:
14. Januar, 25. Februar, 24. Juni, 26. August und 18. November.
Das gilt auch für das Weißeritz Humuswerk in Freital.

Am 8. März öffnen alle vier Anlagen erst um 13.00 Uhr.

Von dieser Regelung sind nicht die Wertstoffhöfe in Altenberg, Dippoldiswalde, Großenhain, Meißen, Nossen, Neustadt und Weinböhla betroffen. Diese haben wie gewohnt montags, mittwochs und freitags von 13.00 bis 18.00 Uhr und sonnabends von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Alle vier Anlagen haben einheitliche Öffnungszeiten:
montags von 8.00 bis 18.00 Uhr,
dienstags bis freitags von 8.00 bis 16.30 Uhr,
sonnabends von 8.00 bis 12.00 Uhr.

Geschäftsstelle des ZAOE
Tel.: 0351 4040450, presse@zaoe.de, www.zaoe.de

Gebührenbescheid

Vom 24. Februar an wird der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE) die Gebührenbescheide an alle Grundstückseigentümer verschicken.

Der Gebührenbescheid enthält die Abrechnung für das vergangene Jahr und die Abschlagszahlungen für 2017 mit zwei Fälligkeiten: 31. März und 8. September.

Grundlage für die Berechnung der Abschlagzahlung ist das durchschnittlich verbrauchte Abfallvolumen in Liter pro Person und Woche aus dem Jahr 2016. Vom 1. Januar 2017 an gilt eine neue Gebührensatzung. Sie ist im Abfallkalender veröffentlicht und kann auf der Verbandsseite im Internet eingesehen werden.

Die Gebührenzahler werden um pünktliche Bezahlung gebeten. Bei Rückfragen sollte die Rufnummer des auf dem Gebührenbescheid benannten Bearbeiters angewählt werden.

Jeweils zirka drei Wochen nach Fälligkeit wird der ZAOE die Säumigen schriftlich mahnen. Dafür gibt es eine Mahngebühr von fünf Euro. Sollte auch dann nicht gezahlt werden, muss der Zweckverband Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung einleiten. Diese wird zwei Wochen nach dem Mahnschreiben schriftlich angekündigt. Einer der nächsten Schritte ist die Pfändung vor Ort durch einen Außendienstmitarbeiter des ZAOE.

Um dies zu verhindern, sollten Betroffene rechtzeitig in der Geschäftsstelle vorsprechen, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen, zum Beispiel Ratenzahlung.

Ein gutes Mittel, die Zahlungen nicht zu vergessen, ist das Abbuchen der Beträge vom Konto. Eine Einzugsermächtigung kann jederzeit erteilt und auch wieder entzogen werden. Ein Vordruck ist im Internet www.zaoe.de unter „Abfallberatung/Formulare/SEPA-Lastschriftmandat“ zu finden. Auch beim jeweiligen Geldinstitut kann eine entsprechende Ermächtigung erteilt werden.

www.zaoe.de, info@zaoe.de

Einverständniserklärung zur Verlinkung im Internetauftritt der Stadt Strehla für Wohnungsangebote

Die Stadtverwaltung Strehla präsentiert sich mit ihrem Internetauftritt unter www.strehla.de.
Sie können Ihre privaten Mietangebote hier präsentieren. Dazu bedarf es jedoch einer schriftlichen Erklärung mit folgenden Angaben pro Wohnung bzw. Angebot:

Vermieter bzw. Ansprechpartner,
kurze Wohnungsbeschreibung
Erreichbarkeit des Vermieters bzw. des Ansprechpartners

Falls Sie sich eintragen lassen möchten, füllen Sie bitte pro Wohnung bzw. Angebot das folgende Formular aus: