Bibliothek

„Lesen ist für den Geist, was Gymnastik für den Körper ist.“

Joseph Addison (1672 – 1719)

Stadtbibliothek Strehla
Leckwitzer Straße 8a
01616 Strehla
Kontakt: Tel. 035264/985898

E-mail: stadtbibliothek-strehla@online.de

Öffnungszeiten

Dienstag – 09.00 – 11.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr,
Mittwoch – 13.00 – 16.00 Uhr
Freitag – 09.00 – 11.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr

Ihre öffentliche Bibliothek für Information & Unterhaltung für alle großen und kleinen Leute aus Strehla und für Strehlas Gäste

Ihnen steht eine große Auswahl von 13000 Medien zur Ausleihe bereit:

- Sach- und Fachliteratur – Romane – Kinder- und Jugendbücher – MC´s – CD´s – Hörspiele – CD-Rom´s – Videos – DVD´s – Spiele

Aktuelle Informationen können Sie aus 7 (ausleihbaren) Zeitschriftenabonnements, den wichtigsten Lexika und
Nachschlagewerken und natürlich aus dem Internet entnehmen.

Angebote – Ausleihe von Medien

- Lesecafé – Fernleihe – Kopiermöglichkeit – Internetarbeitsplatz – Buchlesungen – Buchvorstellungen und thematische Veranstaltungen für Kinder – Aktionen in den Ferien – Organisation von Autorenlesungen – Vorlesewettbewerbe – Projekte – Bücherflohmarkt – Klassenführungen als Erst- und Wiederholungsführung – Bücherbox in der Grundschule – Bücherwurmclub

NEU!!! Mediensuche im Sachsen-OPAC

100 Bibliotheken Sachsens präsentieren gemeinsam ihre Medien

Die Leser der Stadtbibliothek und die zukünftigen Interessenten dürfen sich freuen. Sie können die Sachsen-OPAC bequem über das Internet nach Büchern, CD’s, DVD’s, CD-ROM’s und weiteren Medien recherchieren, unabhängig davon, ob sie diese Medien für Studium oder Freizeit entleihen möchten. Die Stadtbibliothek Strehla kann ab sofort dem Leser innerhalb von zwei Tagen außer ihrem eigenen Bestand nun auch die Medien der anderen am Sachsen-OPAC teilnehmenden Bibliotheken anbieten. Dank Fernleihfunktionalität bestellt die Bibliothek für ihre Leser bei anderen Bibliotheken.

zu Sachsen-OPAC

- Sie suchen im Gesamtbestand nach dem Titel ihrer Wahl

- Sie teilen uns Ihren Bestellwunsch mit

- Sie werden angerufen, sobald Ihre Bestellung eingetroffen ist!

VERANSTALTUNGEN

Lesestart

Die Bundesweite Initiative „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ möchte Sie dazu ermutigen, mit Ihrem Kind zusammen die Welt der Bücher zu entdecken.
Ab sofort erhalten Sie dafür in der Stadtbibliothek das kostenlose Lesestart-Set 2 für Dreijährige während der Öffnungszeiten:

Dienstag: 9 – 11 und 13 – 18 Uhr
Mittwoch: 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 11 und 13 – 16 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Bibo-Team

Literaturforum Bibliothek – Autoren aus Sachsen in sächsischen Bibliotheken
An dem erfolgreichen Projekt Literaturforum Bibliothek nahm die Stadtbibliothek Strehla in diesem Jahr zum ersten Mal teil.
Die Bibliotheken sollen als Foren präsentiert werden, wo Kunstschaffende und Kulturinteressierte aufeinander treffen und sich austauschen können. Gleichzeitig dient das Projekt der Förderung der literarischen Tätigkeit von regionalen Autoren und Übersetzern. Gefördert wird das Projekt vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK).
In Kooperation mit dem Sächsischen Literaturrat finden 50 Lesungen in 50 Bibliotheken statt. Hierzu werden 50 sächsische Schriftsteller und Übersetzer eingeladen, ihre Werke aus den Genres Kinder- und Jugendliteratur, Belletristik, Lyrik und Sachbuch vorzustellen.

Am 17. September konnten die Schüler der 7. Klassen der Oberschule Strehla im Rahmen dieses Projektes den Schriftsteller und Liedermacher Steffen Mohr erleben. Interaktiv lösten die Zuhörer die kniffligen Fälle von Kommissar Gustav Merks mit und wurden dabei selbst zum Detektiv.

Um mit dem Projekt eine nachhaltige Wirkung zu erzielen, erhält jede teilnehmende Bibliothek eine Förderung für Werke des vorlesenden Autors sowie weiterer sächsischer Schriftsteller und Übersetzer.

Die Stadtbibliothek Strehla präsentiert die 23 neuen Bücher von sächsischen Autoren in separater Aufstellung. Ab sofort stehen diese Medien zur Ausleihe bereit.

„Offene Bibliothek“ am Sonnabend, dem 08.11.14 von 9.30 – 11.30 Uhr

„Bücherbox“ in der Grundschule
Mittwoch, den 12.11.2014, 12.30 – 13.45 Uhr

„Masche für Masche“
Kreativsein mit Handarbeiten für Alt und Jung
Treffpunkt: 06.11., 13.11., 20.11. und 27.11. von 16.30 bis 18.00 Uhr in der Stadtbibliothek

VERANSTALTUNGEN

08.11.2014; 10.00 Uhr „Eltern-Kind-VorLeseSpaß am Samstag“
Bilderbuchstunde mit Ausgabe des Lesestart-Set 2
„Tappelpit, der Igel“
Wir möchten Sie bitten, sich mit Ihrem Kind dazu anzumelden, denn die Teilnehmerzahl je Veranstaltung ist für 6 Kinder im Alter von drei Jahren mit ihren Eltern oder Großeltern begrenzt.
Auf Ihr Kommen freut sich Ihr Bibo-Team.

Die Bundesweite Initiative „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ möchte Sie dazu ermutigen, mit Ihrem Kind zusammen die Welt der Bücher zu entdecken.
Ab sofort erhalten Sie dafür in der Stadtbibliothek das kostenlose Lesestart-Set 2 für Dreijährige während der Öffnungszeiten:

Dienstag: 9 – 11 und 13 – 18 Uhr
Mittwoch: 13 – 16 Uhr
Freitag: 9 – 11 und 13 – 16 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Bibo-Team

13.11.2014 ab 9.00 Uhr „Wir suchen den Lesekönig“
Gemeinsamer Lesewettbewerb mit der Grundschule für die 2. bis 4. Klasse

Sie können mit dabei sein, wenn ab 9.00 Uhr in der Kinderbibliothek alle Grundschüler ab der 2. Klasse zum Lesewettstreit antreten. Lassen Sie sich als Zuhörer von den spannenden Geschichten verzaubern und erleben sie die Aufregung mit, wenn die Kinder beim Vorlesen wetteifern. Zur Freude der Kinder können Sie bei der Verleihung des Lesekönigs Ihren Applaus spenden. In gemütlicher Atmosphäre können Sie dabei Ihren Kaffee oder Tee genießen!

09.00 Uhr lesen die Schüler der 2. Klasse
10.00 Uhr lesen die Schüler der 3. Klasse
11.00 Uhr lesen die Schüler der 4. Klasse

17.11.2014, 09.00 Uhr „Das Papier“
Buchvorstellung aus der Reihe „Guckkasten“ & Schöpfen von Papier zum Basteln von Weihnachtskarten
Geschlossene Veranstaltung für Kinder der ASB-Kindertagesstätte

20.11.2014, 09.00 Uhr
„Die Geschichte vom goldenen Taler“ mit Schauspielerin Bianka Heuser
Veranstaltung für Kinder der ASB-Kindertagesstätte und für Schüler der 1. Klassen der Grundschule Strehla

„Kilian – Kinderliteratur anders“
Die Stadtbibliothek Strehla beteiligt sich an der Veranstaltungsreihe „Kilian Märchen“ im Rahmen des Projektes “Kilian – Kinderliteratur anders”. Das Projekt gibt Büchern eine Bühne und wird vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus finanziert. Den am Projekt beteiligten Bibliotheken, Schulen und Kindertagesstätten entstehen keine Kosten.
Aus diesem Anlass ist die Schauspielerin Bianka Häuser in der Bibliothek zu Gast.

Die Suche nach dem Glück führt durch Leid und Mühe – diese alte Erfahrung soll auch die kleine Anna Barbara machen, als sie den goldenen Taler finden will. Dabei wird sie von bizarren Figuren begleitet: dem dürren Hans Geiz, seinem treuen Schimmel Unverzagt und einem höchst agilen Putzwassermännlein.
Das Phantastische und Kuriose ihrer Figuren spiegelt sich in den alten Themen von Sehnsucht und Liebe, verspricht spannendes Theater mit vielen Geheimnissen und Abenteuern.
Die Geschichte vom Goldenen Taler ist die wohl bekannteste von Falladas Geschichten aus der Murkelei und sie ist ein richtiges spannendes Märchen für Groß und Klein.

„Bücherflohmarkt“
Ab* 28. November 2014* können Sie in der Bibliothek während der Öffnungszeiten ausgesonderte Bücher und andere Medien für ein geringes Entgelt erwerben. Schauen Sie sich dieses Angebot ganz unverbindlich an. Vielleicht ist auch für Sie etwas Interessantes dabei.

Kinderbücher, Romane und Sachliteratur
Pro Exemplar 0,20 €
3 Exemplare 0,50 €
MCs, LPs, CDs und Videos
Pro Exemplar 0,30 €
2 Exemplare 0,50 €
Sehr gut erhaltene Medien
Pro Exemplar 0,50 € – 2,00 €

Eine kleine Lesekostprobe neuer Jugendliteratur im Medienbestand

Einwohlt, Ilona: „Mein Pickel und ich“
Im Pickel war der Anfang. Rot, hügelig und eitrig leuchtete er plötzlich auf meiner Stirn und signalisierte allen, die es wissen wollten oder nicht: Sina ist in der Pubertät! Ehrlich gesagt und unter uns: Ich fühle mich mit elfeinhalb noch viel zu jung dazu! Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber Pickel sind doch was für Mädchen mit Busen, die über Jungs tuscheln und so. Doch als aufgeklärtes Mädchen des 21. Jahrhunderts weiß ich leider, dass es garantiert nicht bei dem einen bleibt …

Farm, Maria: „Wie lange dauert Traurigsein?“
Wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann würde kein Kind auf dieser Welt seine Eltern verlieren. Genauso wenig wie seine Schwester, den Bruder oder einen guten Freund. Doch leider passieren solche Dinge, das Leben kann furchtbar und ungerecht sein. Dieses Buch ist für alle geschrieben, die jemanden verloren haben, den sie sehr gerne hatten. Für alle, die Trost und Hilfe brauchen. Das Buch kann bei Fragen zur Trauer helfen und gibt Tipps und Gedanken mit auf den Weg, um den Trauernden in dieser schwierigen Zeit zu stärken.

Herrndorf, Wolfgang: „Tschick“
Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerliche deutsche Provinz.

Leonhardt, Jakob Musashi: „In der Faulheit liegt die Kraft“
Felix ist ein Held, ein Genie auf dem Gebiet des Zeichnens und Graffiti-Sprayens. Die Mädchen werfen ihm bewundernde Blicke zu und trotzdem geht irgendwie alles schief. Denn Felix ist immer noch eine sportliche Null und ein hoffnungsloser Fall in punkto Aussehen. Er weiß weder wie er sich gegen den berüchtigten Fightclub wehren noch wie er die süße Nina beeindrucken soll.

Schlüter, Andreas: „Fußball und sonst gar nichts!“
Niklas kickt begeistert in der D-Jugend seines neuen Fußballvereins. Bisher saß er jedoch nur auf der Ersatzbank. Aber beim nächsten Spiel darf er endlich ran und kann allen zeigen, was er drauf hat. Sein Glücksbringer, der Gummigecko Raufuß, wird ihm ganz bestimmt dabei helfen. Doch Niklas´ Einsatz gerät trotzdem in Gefahr, denn nicht jeder scheint ihm seinen Platz im Team zu gönnen.

Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung bei dieser Lektüre!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gute Unterhaltung bei dieser Lektüre!
Ihr Bibo-Team

Unsere „Mobile Bibliothek“ wendet sich an behinderte, kranke und ältere Menschen, die nicht allein in die Bibliothek kommen können. Gern bringen wir Ihnen die Bibliothek ins Haus!

Romane, Bildbände, Sachbücher, Zeitschriften, Bücher in großer
Schrift, Hörbücher, CDs mit Musik und DVDs stehen zu Ihrer Auswahl bereit. Vereinbaren Sie telefonisch mit uns einen Termin. Wir beraten Sie gern bei Ihrer Auswahl und freuen uns auf Sie!